A.F.B. media GmbH
Online!
Previous
Next

ePublishing auf Tablet-PCs

Lesen wird digital

Die Multimedialität steigert das Leseerlebnis erheblich. Analysen von Adobe zeigen, dass der Konsum von Tablet-Content derzeit 10fach schneller wächst, als der Konsum von Webinhalten. Erhebungen des VDZ im Jahre 2012 belegen, dass 63,8% der iPad-Benutzer gerne Zeitschriften auf dem iPad lesen. Dabei lesen 80% der Nutzer auf dem iPad bis zu 5 Zeitschriften. Durch die hohe Interaktivität von multimedialen Elementen erhöht sich gleichzeitig die Verweildauer. Studien in den USA zeigen eine Steigerung der Nutzungsdauer digitaler Apps um 711% gegenüber dem Lesen von klassischen Magazinen auf Papier. Das Angebot von digitalen Apps steigt weiter dramatisch an, was auch die Akzeptanz des Tablet-PCs als Lesegerät weiter erhöht. Die Top 4 App-Stores bieten derzeit über 1,75 Mio. Apps (Apple 800.000, Google 700.000, Windows 150.000, BlackBerry 105.000) an.

 

Multimediales Erlebnis

Multimedialität bedeutet nicht die Auflösung aller Strukturen. Gut recherchierte Geschichten, ein innovatives Layout und eine intuitive Benutzbarkeit sind auch für ein digitales Magazin die Basis für den Erfolg. Multimedialität kann den Inhalt nicht ersetzen.

 

View the embedded image gallery online at:
http://pro-saldo.de/etablet#sigProGalleria63bd3f8b93

 

Infotainment

 

Multimedialität erhöht den Erlebnisfaktor. Das Wort "Infotainment" macht die Runde. Tablet-PC-Leser kommen oft aus dem klassischen Magazin- und Zeitungsleser Umfeld. Sie schätzen die neue Multimedialität und den Erlebnisfaktor, wollen aber nicht auf die bewährte Ordnung eines Magazins oder Zeitung verzichten.

 

Ablenkungen durch permenent flackernde Banner. in alle Richtungen weiterführende Links und die Abhängigkeiten von einer vorhandenen Internetverbindung verursacht beim Lesen im Internet oft Frust. Die klare Struktur einer digitalen Magazin-App steigert die Konzentration auf den Inhalt. Magazin-Apps können auch an Orten gelesen werden, an denen keine Internetverbindung vorhanden ist. Die Möglichkeit, dass ein Tablett wie ein Buch in der Hand gehalten werden kann, verursacht ein Gefühl der angenehmen Vertrautheit.

 

 
Effektive Produktion
View the embedded image gallery online at:
http://pro-saldo.de/etablet#sigProGalleriac4acd908c1

 

Produktionen Crossmedial

Egal ob für Web, Print, Social Media, eMail, Mobile oder für eine App für iPad und Co - Produktionen erfolgen integriert und crossmedial. Alle benötigten Medien werden in dafür optimaler Qualität gespeichert, entsprechend der definierten Zeitpläne zur Verfügung gestellt und auf den vorher definierten Kanälen gleichzeitig oder versetzt publiziert. Die verschiedenen Prozesse werden so eng miteinander verzahnt, dass Mehr- und Doppelarbeiten auf ein Minimum reduziert werden können. Neben der Einsparung von Arbeitszeit und Ressourcen kann durch die hohen Standards die Qualität der Produktion signifikant erhöht werden.

 

Vorteile:

• Verschiedene Kanäle können abgestimmt bedient werden

• Mehr- und Doppelarbeiten können reduziert werden

• Print- und digitale Produktionen können eng verzahnt werden

 

 

Kreation und Redaktion

Bei der Erstellung der Publikationen arbeiten Kreative, Layouter und Redakteure eng zusammen. Der Prozess ist so organisiert, dass Layouter mit einem integrierten Vorlagensystem arbeiten und direkt aus dem Redaktionssystem anstehende Aufgaben an die verschiedenen an der Produktion beteiligten internen oder externen Redakteure, Fotografen, Filmer und Animatuere vergeben können. Redakteure, Marketing-Verantwortliche oder auch Planer haben direkten Zugriff auf die Publikation, können Änderungsaufgaben erstellen oder zum Beispiel im Online-Modus direkt im Browser Texte der Publikation ändern.

 

Vorteile:

• Arbeitsteilung ist unabhängig von Zeiten und Orten

• Geringer Abstimmungsaufwand

• Umfangreiche Layout-Tools auf Basis Adobe Collection verfügbar

 

 

prozess prev

 

Webbasierende Prozesssteuerung

 

Die A.F.B. media GmbH arbeitet mit einem webbasierenden Redaktionssystem. Das Online-System ermöglicht eine hohe orts- und zeitunabängige Arbeitsteilung mit Fotografen, externen Partnern und Kunden bei einer hohen Verfügbarkeit und absoluter Kostenkontrolle. Durch die Vergabe von Zugriffsrechten wird gewährleistet, dass jeder Nutzer nur Zugriff auf seinen zu verantwortenden Bereich hat. Planer, Layouter, Fotografen, Redakteure und auch das Anzeigen-Marketing arbeiten in einer einheitlichen Umgebung, sind permanent über den Stand der Arbeiten informiert und nutzen das im System vorhandene einheitliches Aufgaben- und Zeit-Management.

 

Vorteile:

• Von Planung bis Freigabe durchgängig webbasierter Prozess

• Prozess kann von Auftraggeber/Partner live verfolgt werden

• Rechtebasierende Zugriffssteuerung

 

 

recherche prev

 

Recherche und Asset-Management

 

Die zentrale Verwaltung der Assets ist ein wesentlicher Bestandteil im Publishing. Texte, Bilder, Layout - aber auch Audio, Videos und Animationen für das ePublishing werden hier zentral und online verwaltet. Externe Fotografen haben die Möglichkeit die vom Redakteur über das Redaktionssystem bestellten Fotos direkt in das DAM (Digitales Asset Management) zu laden, Verkäufer speichern die gelieferten Anzeigen über das Web in das System - unterschiedliche Medien können von unterschiedlichen Orten direkt in den Publishing-Prozess eingesteuert werden. Mit einer klaren Struktur, einer logischen Verschlagwortung und einer ausgefeilten Suchfunktion sind so alle Medien schnell zu finden.

 

Vorteile:

• Alle digitalen Medien können zentral verwaltet werden

• Ausgefeiltes Versionierungssystem

• Umfangreiche Such- und Recherche-Möglichkeiten

 

 epub schema


Aktuelle Beiträge

  • 100 Gigapixel von Hamburg
    100 Gigapixel von Hamburg Ab sofort können die Besucher der Seite www.hamburg-von-oben.de die Hansestadt mit Hilfe einer gigantischen Panorama-Aufnahme entdecken. Das Foto hat eine…
  • Alfardan Photoshoot
    Alfardan Photoshoot Das Unternehmen Alfardan ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Katar. Mit weltweiten Beteiligungen an multinationalen Konzernen, einem großen Händlernetz und…
  • Sparkassen Versicherung
    Sparkassen Versicherung Die A.F.B. wurde für ein kurzfristiges Fotoshooting mit den Volleyball-Damen des Dresdner SC für die Bewerbung der Moped-Versicherung der Sparkassenversicherung…
  • FIAT 500L in Gigapixel
    FIAT 500L in Gigapixel Neue Autos brauchen Aufmerksamkeit. Es gibt wahrscheinlich keinen anderen Bereich in dem so hart um ein Budget gepitcht, aber auch…
  • Das 320 Gigapixel-Foto von London
    Das 320 Gigapixel-Foto von London Insgesamt 4 Monate haben die Arbeiten am London-Gigapixel-Projekt gedauert. Im Oktober wurden die Bilder mit insgesamt 4 Foto-Robotern auf dem…

Auszug Referenzen

Warsteiner Brauerei Radeberger Heineken Bayer 04 FC Union Berlin SG Dynamo Dresden Juventus Turin Dresdner SC Volleyball Bild Morgenpost Dresden Münchner Merkur Der Spiegel Rainer Calmund Frankfurter Allgemeine Dresdner Neueste Nachrichten Sächsische Zeitung Berliner Kurier SPORT BILD Glücksgas GmbH FIAT BAM Deutschland GmbH VEOLIA Umweltservice GmbH Mister + Lady Jeans DRK AOK Dr. Clauss Bild- und Datentechnik GmbH PriceWaterhouseCoopers 360Cities Mercedes Benz ERGO Versicherungen Fisherman’s Friend NH Hotels Volksbank Dresdner Bank Ostsächsische Sparkasse Dresden Roland Kaiser Mitteldeutscher Rundfunk ARD Sportschau WDR MDR Sachsenspiegel Stadt Dresden Frauen Fußball WM DFB

... und viele mehr